Pfingsten 2017

Foto/Logo: Oliver Rütten

Pfinsten 2017 in Wien: Ein Aufruf zu mehr Begeisterung

In der Christenheit wird Pfingsten allgemein als der Geburtstag der Kirche verstanden. Doch das müsse sich bei jedem Einzelnen im Alltag durch Freude und Begeisterung am Evangelium auch zeigen, mahnte Stammapostel Jean-Luc Schneider im Pfingstgottesdienst in Wien (Österreich).

Weltweit waren neuapostolische Christen dem Gottesdienst aus dem Wiener Konzerthaus per Satellit oder Internet zugeschaltet. Pfingsten ist für uns ein Fest von besonderer Bedeutung, begann das Kirchenoberhaupt seinen mit Spannung erwarteten Gottesdienst. Damals wurden die Apostel von der Kraft des Heiligen Geistes so erfüllt, dass sie in anderen Sprachen redeten und jedermann sie verstehen konnte. So soll es auch heute sein, betonte Stammapostel Schneider. Er bat seine Glaubensgeschwister darum, auch heute die Sprache des Nächsten zu sprechen.

In Verbindung stehende Beiträge:

Pfinsten 2017 in Wien: Ein Aufruf zu mehr Begeisterung (05.06.2017)
Pfingstgottesdienst 2017 mit weltweiter Beteiligung (06.06.2017)



Der Pfingstgottesdienst im Video



schliessen
schliessen