Die Jugend

Unsere Jugend 2015
Der Frühling kommt…

…und mit dem Frühling geht auch immer ein Neuanfang einher. Auch in unserer Jugend werden wir mit der Konfirmation neue Jugendliche in unseren Kreis aufnehmen. Und mit dem schönen Wetter verstärken sich unsere Aktivitäten. Gerne verbringen wir die Sonntagnachmittage zum gemeinsamen Volleyballspiel. Spiel, Spaß und Lachfaktor garantiert! Zudem treffen sich unsere Kicker-Jungs (theoretisch sind auch Mädchen erlaubt) wöchentlich samstags zum Fußball. Der starke Zusammenhalt und die regelmäßigen Trainingseinheiten haben die Jungs, natürlich mit tatkräftiger Unterstützung der Mädels, schon das ein oder andere Jugendturnier gewinnen lassen.

Zudem freuen wir uns in dieser Zeit auf unsere Jugendfahrt, die häufig um den Himmelfahrts- oder Pfingstfeiertag stattfindet. Jedes Jahr stellt ein Organisationsteam aus mehreren Jugendlichen ein tolles Programm auf die Beine. Ob Olympiade oder Verkleidungskontest, der Ideenreichtum kennt keine Grenzen. Während tagsüber der Team- und Sportsgeist geweckt wird oder einfach die Sonne am Wasser genossen wird, verbringen wir abends die gemeinsame Zeit beim Grillen und am Lagerfeuer, bei dem immer wieder schöne und lustige aber auch ernstere Gesprächsthemen entstehen können. Den Abschluss bildet der gemeinsame Besuch des Gottesdienstes in der Nähe unseres Aufenthaltsortes, den wir, trotz meist kurzer Nacht, gerne auch einmal selbst mitgestalten und dadurch tolle Eindrücke mitnehmen. Noch Monate später zehren wir von dem gemeinsamen Erlebten und der ein oder andere Insider hallt noch nach. Solche Fahrten stärken unseren Zusammenhalt und die Zeit geht wie immer viel zu schnell vorbei.

Frisch und motiviert besuchen wir weiterhin unsere Jugendstunden, die alle zwei Wochen stattfinden. Die regelmäßigen Treffen nutzen wir zum einen um Organisatorisches zu besprechen, Termine anzukündigen und zum anderen um uns mit unserem Glauben auseinanderzusetzen. Mit unseren Jugendleitern sprechen wir über Gedanken, die uns aus den letzten Gottesdiensten beschäftigt haben oder tauschen Erfahrungen zu bestimmten Glaubensthemen und Erlebnissen aus.

Auch die für uns ausgerichteten Bezirksjungendgottesdienste regen uns stetig dazu an, unseren Glauben zu vertiefen und die Gemeinschaft zu stärken. Sehr beeindruckend und nachhaltig sind dabei die Erlebnisse, die unsere jungen Diakone schon selbst auf dem Altar erfahren haben.

Neben zahlreichen weiteren Aktivitäten über das Jahr verteilt erleben wir auch immer wieder gern die Gemeinschaft mit den Senioren in der Residenz. Dabei laden wir alle Bewohner des Hauses zu unserem Gottesdienst im Erdgeschoss ein und holen die älteren Glaubensgeschwister und Gäste ab. So entwickelt sich ein fröhlicher Austausch untereinander und eine besondere Gottesdienstatmosphäre entsteht.

Das Jahr beschließen wir letztendlich mit unserer Jugendweihnachtsfeier, bei der wir, mit einem leckeren Essen, das Vergangene in Bildern Revue passieren lassen. Zudem nutzen wir das Beisammensein, um Jugendliche aus unserem Kreis zu verabschieden und die Neuen herzlich willkommen zu heißen.

Ihr seht also, wir sind aktiv und freudig dabei! Gemeinschaft steht bei uns an oberster Stelle, denn Gotterleben in der Gemeinschaft macht einfach Spaß!

Eure Jugend
schliessen
schliessen