Bücher- und Bilderecke

01.03.2018JZ 1.029

Eine Ostergeschichte in zwölf Bildern

Es ist ein Kinderbuch, geschrieben vom Benediktinermönch Anselm Grün. Aber es würde auch als Bilderbuch funktionieren, denn der italienische Künstler Giuliano Ferri gestaltet die Doppelseiten so stimmungsvoll, dass es keinen Text braucht, um die Ostergeschichte zu erleben: Jesus, wie er inmitten von Palmwedlern still auf dem Esel reitet. Petrus, wie er wütend sein Schwert hebt. Herodes, wie er hilflos auf den Angeklagten blickt. Oder, mein Lieblingsbild: Jesus, der Auferstandene, der abends am Seeufer sitzt und zu seinen Jüngern spricht.

Eher ein Buch zum Erzählen, zum Fragen und Antworten und zum Anschauen. Und somit auch eins für Eltern und Großeltern, Tanten und Onkel und alle, die gemeinsam mit Kindern Ostern feiern wollen.

Anselm Grün, Giuliano Ferri: Die Ostergeschichte. Herder Verlag. 14,99 EUR
Beim Herder-Verlag hier bestellen.





Übersicht