News der Gemeinde

Heimgang unserer Glaubensschwester Christa Rohne

Heimgang unserer Glaubensschwester Christa Rohne

Heimgang unserer Glaubensschwester Christa Rohne

Eine weitere Trauernachricht erreichte die Gemeinde: Unsere Glaubensschwester Christa Rohne ist am Mittwoch, den 7. August 2019 im Alter von 88 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit in die Ewigkeit gegangen.

Auch mit Schwester Rohne verliert die Gemeinde eine Glaubensschwester, die bis zuletzt dem Herrn die Treue hielt und die Gottesdienste fast bis zu ihrem Heimgang besuchen konnte.

Schwester Rohne empfing als Baby 1931 in der Gemeinde Berlin-Köpenick das Sakrament der Heiligen Wassertaufe und Anfang des darauf folgenden Jahr durch Apostel Lax die Heilige Versiegelung. Seit 1960 besuchte unsere Glaubensschwester die Gottesdienste in der Gemeinde Steglitz und gehörte nach der Zusammenlegung der Gemeinde Berlin-Schöneberg, Berlin-Steglitz und Berlin-Tempelhof im Jahr 2006 zur jetzigen Gemeinde Berlin-Schöneberg.

Schwester Rohne ist vielen Gemeindemitgliedern wahrscheinlich nicht so bekannt, da sie in Stille und Bescheidenheit ihres Glaubens lebte und nach den Gottesdiensten immer ziemlich zügig mit dem Taxi nach Hause fuhr.

Wir Gotteskinder, die wir ein kleines Stück des Lebensweges mit ihr gehen durften, freuen uns, wenn wir uns in der Ewigkeit Wiedersehen dürfen. Denn wir sind gewiss: „Gotteskinder seh’n sich nie zu letztenmal“.


26.08.2019
B.C.
privat
72



Quelle: www.nak-schoeneberg.de/news-gemeinde/421



Übersicht: News der Gemeinde 2019