News der Gemeinde

Heimgang unseres Bruders Günter Gottschlag

Heimgang unseres Bruders Günter Gottschlag

Heimgang unseres Bruders Günter Gottschlag

Unser allseits beliebter und geschätzter Priester i.R. Günter Gottschlag ist am Donnerstag, den 13. August 2020 im Alter von 85 Jahren in die Ewigkeit gezogen. Damit darf er nun das schauen, was er hier auf Erden geglaubt hat und alle Lieben wiedersehen, die ihm voraufgingen.

Bruder Gottschlag war „Schöneberger“ durch und durch! Alle Segenshandlungen, von der heiligen Wassertaufe über die heilige Versiegelung und Konfirmation, bis zum Segen zur Goldenen Hochzeit empfing er in seiner Heimatgemeinde.

In einem Interview, das die Redaktion 2009 mit Bruder Gottschlag führte ( hier nachzulesen), wurde Bruder Gottschlag als „Glaubensfundament in der Gemeinde“ bezeichnet. Wir möchten diese Aussage noch etwas erweitern: Er war ein Glaubensfundament, nicht nur in der Gemeinde, sondern für alle Mitmenschen! Viele schöne Gedanken von ihm sind uns in unseren Gemeindeblättern hinterlassen.

Nur Eins, aus seinem für uns alle beispielhaftem Leben, möchten wir mit großer Achtung vor diesem, unserem Glaubensbruder erwähnen: Mit viel Liebe hat er seine Gattin Vera, die ihm fast genau auf seinen Todestag am 12.8.2013 in die Ewigkeit voraufgegangen ist und mit der er 56 Jahre lang verheiratet war, 16 Jahre lang gepflegt. Und man hörte nie ein Wort des Jammerns von ihm! Dies ist nur ein Beispiel von vielen, wieviel Liebe Bruder Gottschlag seinen Lieben, aber auch seinen Mitmenschen gegenüber entgegenbrachte. Es gäbe noch so viel zu berichten, was diesen Mann so einzigartig, und damit vorbildhaft für alle Gotteskinder macht.

Danke, lieber Bruder Gottschlag, dass wir ein Stück unseres Weges mit Dir gehen durften!

Schließen möchten wir mit einem Zitat von Bruder Gottschlag: „Wir brauchen nicht darüber zu jammern, was wir nicht haben, sondern wir sollten uns freuen über das, was wir haben.“


17.08.2020
Bernhard Cisar
B.C.
188



Quelle: www.nak-schoeneberg.de/news-gemeinde/452



Übersicht: News der Gemeinde 2020