News der Senioren

Seniorenfahrt nach Wiesenburg

Seniorenfahrt nach Wiesenburg

Seniorenfahrt nach Wiesenburg

Ein schöner sonniger Morgen, dieser 23. Mai. Die Senioren der Gemeinde trafen sich in der Kirche Schöneberg zu einem Ausflug. Die Freude war groß als der Vorsteher in den Kreis der Wartenden trat und im Gebet die Teilnehmer dem Schutz unseres himmlischen Vaters anempfohlen hat. Mit ein wenig Verspätung wurde dann die Reise über die Stadtautobahn in Richtung Wiesenburg begonnen.

Erster Halt war die Schlossanlage Wiesenburg. Ein Rundgang durch den wunderbar angelegten Park mit seinem zum Teil Hunderte von Jahren alten Baumbestand, den herrlich blühenden Rhododendronbüschen und der Teichanlage waren eine Augenweide und brachten für Leib und Seele wohltuende Entspannung.

Ja, so ein Rundgang hatte ein immer lauter werdendes Magenknurren ausgelöst, sodass der Weg zur Mittagstafel eingeschlagen wurde. Im Restaurant „Zur Remise“ war für die Reisegruppe der Tisch schon gedeckt. Mit Fischsülze oder Schnitzel mit Beilage wurden die leeren Mägen gefüllt und kühle Getränke rundeten das Mahl ab.

Bei einem anschließenden Verdauungsspaziergang mit Führung im Storchenhof in Möckern, war „Bildung“ angesagt. Hier wurden viele Dinge aus der Vogelkunde und die damit zusammenhängenden Verbindungen zur Natur erklärt. Der Hinweis, dass wir Menschen die Verzahnungen des Lebens in der Natur, mit allem was wir sehen und auch dem was unseren Augen verborgen ist, nicht die notwendige Achtung entgegenbringen, hat doch viele zum Nachdenken angeregt. Wie gehe ich mit der uns von Gott anvertrauten Schöpfung um?
Nach dieser Lehrstunde, ging die Fahrt weiter zum „Barbycafé“ in Loburg wo alle mit Köstlichkeiten der Backkunst erwartet wurden. Das Erleben vom Storchenhof war ein anregendes Gesprächsthema bei Kaffee und schmackhaften Tortenstücken.

Leider war anschließend keine Zeit mehr für einen Spaziergang. Machte aber nix, denn genau gegenüber des Cafés war unser nächstes Ziel: die Brennereimanufaktur Loburg. Hier gab es für die Verdauungsorgane ein Hilfsmittel zur Nahrungsverteilung. Ein Informationsvortrag des Brennmeisters zeigte den Weg auf, wie aus Obst hochprozentige Flüssigkeit entsteht. Dabei fielen auch einige edle und köstliche „Pröbchen“ zur Verkostung ab.

Von Loburg ging es dann wieder Richtung Heimat. Gegen 20:00 Uhr erreichte die „Reisegesellschaft“ ein wenig müde, aber freudig und dankbar den Innsbrucker Platz.


09.07.2019
H.H.
H.H.
35



Quelle: www.nak-schoeneberg.de/news-senioren/417
Bildergalerie zum Beitrag (05.07.2019)


Übersicht: News der Senioren 2019