Im Ruhestand

Im Ruhestand

Unter dem Begriff Ruhestand verstehen wir im Allgemeinen die Zeit nach dem aktiven Arbeitsleben, die in Deutschland derzeit mit 65 und zukünftig mit 67 Jahren beginnt. Amtsträger der Neuapostolischen Kirche werden in der Regel nach Vollendung des 65. Lebensjahres durch einen Apostel aus dem aktiven Dienst in den Ruhestand gesetzt. Das bedeutet aber nicht, dass man ab sofort untätig sein muss. Im Gegenteil: Man kann viele Dinge tun, für die man sonst keine Zeit hatte.

Viele Rentner behaupten, keine Zeit zu haben. Richtigerweise müsste es heißen, keine Zeit dafür zu haben. Denn wofür wird die zur Verfügung stehende Lebenszeit genutzt? Lege ich sie in die Hand Gottes und gebe ich ihm auch davon den Zehnten? Diese Fragen möge sich jeder selbst beantworten. Die Antwort könnte dazu führen, dass man sich noch intensiver mit unserem Glauben und der Zukunft beim Herrn beschäftigt.

Kürzlich erlebten wir in unserer Gemeinde die Ruhesetzung eines Priesters (Titelbild). Damit ist er vom aktiven Dienst als Seelsorger entbunden. Sicherlich wird er sich aber weiterhin um die Seelen seiner Geschwister sorgen, seine Gebete werden mit dem 11. April nicht enden, er wird weiter ein offenes Ohr für jedes Gemeindemitglied haben.

Freude in der Gemeinde bereitet unser aktiver Seniorenkreis, der intensiv die Gemeinschaft pflegt, z. B. bei den Treffen am Mühlenberg oder bei Reisen. Die Senioren helfen, soweit es ihnen möglich ist, bei der Kirchenreinigung, besuchen kranke Geschwister, erfreuen einander durch Besuche und beten für Brüder, Kinder, Jugend, Youngtimer, Senioren und alle Christen weltweit - ein schöner Beruf im Ruhestand!

Ruhestand bedeutet nicht, dass man aufs Abstellgleis geschoben wurde, und soll auch kein Unruhestand bedeuten, sondern es ist ein neuer Zeitabschnitt im Leben eines Menschen, der die Möglichkeit bietet, seine Zeit selbst einzuteilen. Möge in dieser Zeiteinteilung unser himmlischer Vater nicht an zweiter Stelle stehen. Unser Leben sei so bestimmt, wie es u. a. im Gesangbuch-Lied Nummer 373 heißt Nimm dir hin all meine Zeit; dir sei sie allein geweiht!B.C.


Ausgabe 05/2018 lesen


Bibelwort vom 20.05.2018

Epheser 1, 13.14:
Pfingsten
Bibellesung: Apostelgeschichte 2, 1–13


Heimgang Schwester Siegrit Hemker

19.02.2018

Unsere Glaubensschwester Siegrit Hemker ist am Dienstag, den 06. Februar 2018, im 91. Lebensjahr in die Ewigkeit gegangen. Der Trostgottesdienst findet am Freitag, den 23. Februar 2018 um 18:00 Uhr in unserer Gemeinde Berlin-Schöneberg statt.

weiterlesen

Jugendweihnachtsfeier für 2017

18.02.2018

Traditionell im Januar findet dank der Flut der anderen Termine im Dezember immer unsere ganz persönliche Jugendweihnachtsfeier statt. Dieses Jahr luden ELHK‐Veranstaltungen zum großen Jugend‐Duell ‐ die Weihnachtsedition ein.

weiterlesen

Nimmer vergehet, was Du liebend getan... (GB 437)

05.02.2018

Gott, unser himmlischer Vater, hat sein Kind, unsere Glaubensschwester Marianne „Nanny“ Laskowski am 26. Januar 2018, für uns alle viel zu früh, im Alter von 53 Jahren zu sich in die Ewigkeit gerufen.

weiterlesen

Tradition und/oder bewusste Entscheidung

01.02.2018

Am 29.01.2018 trafen sich unsere Amtsträger der Gemeinde traditionell zum Jahresanfang mit ihren Partnerinnen. Laut Wikipedia ist eine Tradition „die Weitergabe von Handlungsmustern, beispielsweise Gepflogenheiten.

weiterlesen

Jugendfahrt 2017

29.01.2018

Ein paar traumhafte Tage im Grünen erwarteten uns auch an diesem goldenen ersten Oktoberwochenende. Die Autos vollgepackt, Essen und Trinken im Gepäck und gute Stimmung und Vorfreude auf das Kommende...

weiterlesen


Blick übern Tellerrand

Eine Begegnung der anderen Art
(Hörgeschädigte Berlin-Brandenburg)


21.11.2016

In diesem Jahr hatte Bezirksapostel Koberstein die Geschwister und Gäste der Hörgeschädigtengemeinden aus den Gebietskirchen Deutschlands und der Schweiz am 8. und 9. Oktober nach Kassel eingeladen. So machten wir uns, die Geschwister und Begleiter aus der GK Berlin-Brandenburg, am 8.10. mit dem Bus auf den Weg nach Kassel. ...

weiterlesen

schliessen
schliessen