Über- / Bezirklich

Jugend Brandenburg & Südwest in Schmargendorf – Jesu letzte Worte am Kreuz

Jugend Brandenburg & Südwest in Schmargendorf – Jesu letzte Worte am Kreuz

Jugend Brandenburg & Südwest in Schmargendorf – Jesu letzte Worte am Kreuz

„Vergib ihnen; denn sie wissen nicht, was sie tun!“ (Lukas 23,34). Die vollkommene Erfüllung des Gebotes der Feindesliebe - durch Jesus Christus am Kreuz.

Mit diesem Wort diente der Bezirksvorsteher Jeßke den 135 Gottesdienstbesuchern, davon 87 Jugendliche, an diesem frischen, aber sonnigen Sonntag.

Parameter der Passionszeit sind nicht nur Leid und Schmerz, sondern Liebe Gottes und Freude in der Auferstehung, dem Ende der Passionszeit. Die Worte und das Verhalten Jesu (Textwort) sollten seinen Nachfolgern vorbildlich sein, damit sie genauso handeln.

Zu weiteren Predigtbeiträgen wurden Ämter aus Brandenburg und Südwest gerufen. Hier wurde an weiteren Praxisbeispielen der Weg zur generellen Umsetzung des Jesu- Gebotes aufgezeigt.

Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst von Chor, Orchester und Orgel.

Im Nachgang zum Gottesdienst wurde noch auf eine per Flipchart vorbereitete Umfrage „Rund um den Imbiss“ aufmerksam gemacht und 2 Einladungen an die Jugend kommuniziert:

  1. Letzte und erste Konfirmandenstunde am 20.04.2015 um 18:30 Uhr in Zehlendorf.
  2. Eine sensationelle Jugendaktion für die Bezirke Brandenburg und Südwest am 20.06.2015 in der Zeit von ca. 11:00 – 15:00 Uhr. Weitere Infos folgen!
Dann konnte der traditionelle Imbiss eingenommen und die Gesprächskultur gepflegt werden. Wieder einmal bewusst ein Dankeschön an alle Beteiligten für die Vor-/Nacharbeit.
22.03.2015
Peter Berlik
P.B.
1.244



Quelle: www.nak-schoeneberg.de/news-ueberbezirklich/334
Bildergalerie zum Beitrag (22.03.2015)


Übersicht: Über- / Bezirklich 2015