Wort des Monats

April 2020

In der Nachfolge Jesu glücklich sein

Liebe Glaubensgeschwister,

es ist unser größter Wunsch, auf ewig Gemeinschaft mit Gott und untereinander zu haben. Jesus Christus hat die Voraussetzung dafür geschaffen. Sein Leben und Sterben, seine Auferstehung und Himmelfahrt und sein Wiederkommen hatten und haben genau das im Blick. Wenn wir treu an seiner Hand bleiben, führt er uns sicher in sein Reich.

Aber auch in unserem Leben wollen wir glücklich sein. In der Nachfolge Jesu Christi ist uns das möglich:

  • Ein demütiger Mensch, der entschlossen ist, Gutes zu tun, der seinen Nächsten liebt und ihm hilft, wird immer seinen Platz in der Gesellschaft finden.
  • Gott segnet den Gläubigen und gibt ihm Frieden – er kann gelassen bleiben, gleich was geschieht.
  • Jesus Christus befreit uns von der Angst vor Bindungen. Für diejenigen, die entschlossen sind, seinen Willen zu tun, gibt Jesus die Möglichkeit und die Voraussetzung, glückliche Ehepartner und Eltern zu sein.
Christus macht diejenigen frei, die sein Wort in die Tat umsetzen. Er gibt ihnen die Möglichkeit und die Voraussetzung, das zu werden, wofür sie sich entschieden haben. Dank ihm können wir das Böse überwinden, seinem Bild gleich werden und würdig werden, in sein Reich einzugehen. Und auch heute schon können wir ein glückliches Leben führen und ein Segen für andere sein.

Ihr

Jean-Luc Schneider (aus: „Unsere Familie“ 07/2020) 


Quellennachweis: Neuapostolische Kirche International