Blick übern Tellerrand

Festliches Singen zur Adventszeit


Sozusagen das 2. Kerzlein (nach dem Gottesdienst am 2. Advent) entzündeten um 17:00 Uhr Chöre und Instrumentalisten der Gemeinde Schmargendorf zu einem ‚festlichen Singen im Advent’.

Schon nach dem gemeinsamen Eingangslied (Advent ist heut!) waren auch die Herzen der Zuhörerinnen und Zuhörer entzündet für das, was dann laut Programm folgte.

Den musikalischen Teil gestalteten der Senioren- Chor, Senioren- Chor mit gemischtem Chor, Instrumental- Gruppe, Männer- Chor, Gemischter Chor, Frauen- Chöre, Zither und schließlich auch die Kinder (Klavier und Gesang).

Die Lieder(blöcke) wurden jeweils mit einer thematischen Einführung anmoderiert.

Zwischendurch, als auch zum Schluss des Nachmittags, wurde dann noch gemeinschaftlich die „Stille Nacht, heilige Nacht“ und die „O du fröhliche, o du selige, / gnadenbringende Weihnachtszeit!“ besungen.

Neben den 63 Gastgebern taten sich auch 20 Gäste mit ihrem Dabeisein etwas Gutes.

Diesmal gab es auch – für Alle – eine freiwillige Hausaufgabe: Die möglicherweise durch das festliche Singen im Advent ausgelöste und verspürte Freude einfach weiterzugeben.


08.12.2014
Peter Berlik
Peter Berlik
977



Bildergalerie:


Übersicht: Blick übern Tellerrand