Blick übern Tellerrand

Wassertaufe in Schmargendorf – Echte Freude


Am ersten, schon fast richtig warmen Sonntag des Jahres (Prognose 17°C Höchsttemperatur) stieg auch in Schmargendorf die Raum- und Herzenstemperatur: Gottesdienst mit Heiliger Wassertaufe.

Der rote Faden des Gottesdienstes („Echte Freude“ - Basis dazu „Gottes Tat an uns“) wurde unterstrichen durch die Tat Gottes in der Spendung des Sakraments der Heiligen Wassertaufe als ersten Schritt hin zur Wiedergeburt (Joh. 3,5).

Jonathan wurde Christ und damit sicherlich auch schon sein Name „im Himmel angeschrieben“.

Der Termin für den zweiten Schritt – und damit der Vollzug der Wiedergeburt – mit der Spendung des Sakraments der Heiligen Versiegelung konnte im Nachgang zum Gottesdienst auch schon bekannt gegeben werden.

Somit dürfte die „echte Freude“ für den restlichen Sonntag für die Familie mit ihren Gästen bestimmend sein.

Wie sagte ein mitdienender Priester (sinngemäß): Die Aufforderung im Textwort: „Freut euch aber …“ (Lukas 10,29) gilt dann „ab Montag“ … für den (Glaubens-)Alltag.

Den Rest des heutigen Sonntagsgeschehen mögen die Bilder * erzählen.

* Anmerkung: Verfasser zu den Bildern: Sorry, offensichtlich hat die Kamera einen „Infekt“ …



08.03.2015
Peter Berlik
Peter Berlik
1.434



Bildergalerie:


Übersicht: Blick übern Tellerrand