Blick übern Tellerrand

Konfirmation in Wilmersdorf – Entscheidung pro Gott


6 junge Christen gelobten am Palmsonntag, ihr weiteres Leben eigenverantwortlich und dem Evangelium gemäß einzurichten. Diese Entscheidung „für Gott“ bestätigten sie durch das auf einen alten Taufritus zurückgehende Gelübde:

„Ich entsage dem Teufel und all seinem Werk und Wesen
und übergebe mich dir, o dreieiniger Gott
Vater, Sohn und Heiliger Geist
im Glauben, Gehorsam und ernstlichen Vorsatz,
dir treu zu sein bis an mein Ende. Amen.“

Dem Gelübde schloss sich der Konfirmationssegen an und dann ging es mit Gewitter weiter (Blitzlicht-Gewitter). Eine volle Gemeinde wurde Zeuge der Statusänderung vom Konfirmanden zum mündigen Christ.

Die Jugendgruppe Schmargendorf-Wilmersdorf freut sich nunmehr auf quantitative und qualitative Verstärkung in Teresa Brennenstuhl, Bladimir Dikizeko, Margeretha Höfer, Bernadette Rafael, Karine Quizembi und Veronique Seitz. Herzlich Willkommen!


05.04.2009
Peter Berlik
2.492



Bildergalerie:


Übersicht: Blick übern Tellerrand